Haushalt

Der richtige Insektenschutz für Ihre vier Wände

Von  | 

Das Sprichwort „lästig wie eine Schmeißfliege“ kommt nicht von ungefähr, denn die unliebsamen Hausgäste lassen sich nur schwer vertreiben. Da es sich um begeisterte Aasfresser handelt, kommen sie in der freien Natur mit Kadavern und Fäkalien in Kontakt. Demnach verwundert es nicht, dass kein Mensch die Schädlinge in der Nähe von Lebensmitteln toleriert. Vorrangig im Frühling und im Sommer schwirren neben den Fliegen zahlreiche andere Insekten durch die Luft. Schnell verirren sie sich in die Wohnung und belästigen Sie beispielsweise durch stetiges Summen oder im schlimmsten Fall Stiche. Hierbei stellen speziell die Mücken ein Ärgernis dar.

Das Problem lösen Sie mit einem Insektenschutz. Haben Sie eines der vielen Modelle im Veluxshop gesehen und gekauft, profitieren Sie von:

  • der besonderen Qualität
  • einem unkomplizierten Anbau und
  • bei Bedarf von einer professionellen Beratung.

Unterschiedliche Insektenschutzrollos im Veluxshop

Mit einem qualitativ hochwertigen Insektenschutz schützen Sie Ihre Wohnung vor dem Eindringen der Lästlinge. Speziell in der Küche eignen sich die Rollos, um die Tierchen von den Nahrungsmitteln fernzuhalten. Mithilfe der Produkte gelingt es Ihnen, beim Kochen die Fenster zu öffnen, ohne dass Fliegen oder Wespen – vom Essensduft angelockt – ins Zimmer gelangen. Demnach sorgen die Modelle gleichzeitig dafür, dass Sie das Mittagessen mit Ihren Lieben ungestört genießen.

Im Schlafzimmer erfüllt ein Insektenschutzrollo von VELUX eine wichtige Aufgabe. In lauen Sommernächten schlafen die Hausbewohner gern bei offenem Fenster. Mücken stören jedoch die Nachtruhe, sodass Ihnen nur die Wahl bleibt, das Fenster zu schließen oder die Stiche zu ertragen. Velux schafft mit dem transparenten Netz schnell und unkompliziert Abhilfe. Den Schutz kombinieren Sie ohne Schwierigkeiten mit weiteren Hitze- und Sonnenschutzrollos des Anbieters.

Welche Vorteile bringt der Insektenschutz?

Die Montage des Schutznetzes nehmen auch Laien problemlos vor, da sie es lediglich an der Innenwand befestigen. Dadurch bleibt die Möglichkeit, die Fenster anzukippen oder komplett zu öffnen. Gleichfalls eignet sich das Produkt für Dachfenster, wobei die perfekte Passform das Herunterfallen verhindert. Das transparente Netz beeinträchtigt in keinem Fall die Sicht nach draußen und besteht aus einem verschleißfesten Material.

Wir informieren Sie laufend über nützliche Haushaltstipps, liefern Ihnen Kochideen und zeigen Ihnen tolle Urlaubsorte für Freunde und Familie.

2 Comments

  1. Gerhard

    18. April 2017 bei 16:14

    Sehr schöner Artikel. Was ich auch noch empfehlen kann, sind Pollenschutzgitter. Diese sind engmaschiger als normale Fliegengitter, sodass sie Pollen aus dem Haus halten und Allergiker schützen. Der einzige Nachteil daran ist, dass sie recht blickdicht sind und nicht mehr so viel Licht in den Raum lassen.

  2. Steph B

    20. April 2017 bei 22:23

    Übrigens wichtiger Tipp, den ich damals von meinem Baumeister bekommen habe: keine fixen Fliegenschutzgitter montieren, sondern entweder Rollos oder solche Rahmen, die man auch aus der Fassung nehmen kann (z.B. hier zu sehen, unten rechts bei dem Wohnhaus: http://www.koenig-heinrich.at/einzelgewerke/baumeister ) – hat u.a. den Vorteil, dass man die Dinger leichter reinigen und im Winter rausnehmen kann.
    Schönen Sommer allerseits!

Kommentar abgeben

You have to agree to the comment policy.

 

News über Haushalt, Beauty, Freizeit und Familie

Jetzt abonnieren und News und Angebote rund um Haushalt, Beauty, Freizeit und Familie per E-Mail erhalten.
E-Mail
Secure and Spam free...