Freizeit

Alles rund um Decken-Lautsprecher

Von  | 

So gut wie unsichtbar: Einbaulautsprecher werden bereits in der Trockenbauwand verankert und sind damit kaum zu sehen. Dadurch lässt sich nicht nur Platz schaffen, auch das Klangerlebnis bewegt sich auf einem unaufdringlichen Niveau. In diesem Ratgeber wollen wir alles Wissenswerte zu Einbau- und Deckenlautsprechern vermitteln.

Wir alle haben sie schon zur Kenntnis genommen. Entweder im Supermarkt, im Wartezimmer oder in unserem Auto: Lautsprecher die versenkt wurden und dadurch mit ihrer Umgebung verschmolzen sind. Wie die Bezeichnung es bereits erahnen lässt, werden Einbaulautsprecher in der Wand oder der Zimmerdecke eingelassen. Im Gegensatz zu den Wandlautsprechern welche auch als Aufputzlautsprecher bezeichnet werden, sind die Einbaulautsprecher auch häufig mit „Deckenlautsprecher“ deklariert. In der englischen Sprache werden diese mit invall- oder inceiling speaker bezeichnet.

So werden die Deckenlautsprecher fixiert

Der Speaker wird in der Wand verankert. Dies geschieht mittels Versenkung, sodass abschließend nur noch die Membran der Boxen sichtbar ist. Wenn die Speaker dann noch dieselbe Farbe wie die Wand aufweisen, sind diese kaum noch zu erkennen. Man muss dann schon genau hinschauen. Deshalb sind die meisten Gitter mit denen die Boxen abgedeckt wurden, lackierbar. Auf diese Weise lassen sich die Lautsprecher optimal in der Wand versenken. Ein weiterer Vorteil bezieht sich auf die lästigen Kabel, welche sich ganz einfach hinter den Speakern verstauen lassen.

Deckenlautsprecher in verschiedenen Designs

Einbaulautsprecher werden inzwischen zahlreich im stationären Fachhandel und im Internet angeboten. Es ist nicht immer leicht, dabei noch den Überblick zu behalten. Denn Lautsprecher sind in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Größen erhältlich. Insbesondere weiße Lautsprecher gelten dabei als äußerst beliebt. Weiße Speaker lassen sich nicht nur unauffällig und elegant der Umgebung anpassen, sie können genau dort auch für gekonnte Akzente in puncto Raum-Design sorgen. Kunststoff und Metall gelten zu den beliebtesten Materialien in der Produktion von Lautsprechern. Die Formen sind in der Regel rund oder eckig. Wer sich für eine Kombination aus beiden Formen entscheidet, kann aufregende Akzente setzen. Diese lassen sich auch durch verschiedene Farben der Speaker realisieren.

Gerade für das Badezimmer sind Einbaulautsprecher bestens geeignet. Es gibt zahlreiche Modelle, welche wasserdicht sind und ohne Einschränkungen in feuchten Räumen verbaut werden können. Sogar in der Sauna können einige Ausführungen installiert werden. Aber auch in anderen Räumen sind Einbaulautsprecher beliebt:

  • Schlafzimmer
  • Küche
  • Wohnzimmer

Wichtig ist, dass der spritzwassergeschützte Speaker auch in Feuchträumen nicht rostet. Deshalb sollte ein Abdeckgitter aus Kunststoff gewählt werden.

Einbaulautsprecher für jede Zimmerdecke

Der Einbau von einem Decken-Lautsprecher ist wahrlich kein Hexenwerk. Eine Aussparung in der Wand ermöglicht die Aufnahme des Lautsprechers, welcher mittels Rahmen eingesetzt wird. Dieser kann entweder verschraubt oder mit Hilfe von Federn welche man auch als Schnellspanner bezeichnet, fixiert werden. Die meisten Lautsprecher sind flächenbündig. Es gibt aber auch Modelle, bei denen die Membran ein paar Millimeter aus der Einsparung hervorragt. Für welche Variante man sich letztendlich entscheidet, ist Geschmackssache. Der Einbau in der Zimmerdecke ist bei der Wahl der Platzierung besonders beliebt. Die Boxen können sicher in den gängigen Baumaterialien versenkt werden:

  • Kunststoff
  • Holz
  • Rigips
  • Beton
  • Keramikfliesen
  • Blech

Vor der Installation sollte man sich jedoch einige Gedanken machen. So ist es zum Beispiel sehr wichtig, wie viele Lautsprecher benötigt und wo diese am besten fixiert werden. Die Anzahl und Positionierung der Lautsprecher richtet sich nach Größe und Bauart der Zimmer. Hierbei gilt es das sogenannte Stereo-Dreieck zu berücksichtigen. Es handelt sich um ein Dreieck, welches quasi auf dem Kopf steht. An der unteren Spitze des Dreiecks befindet sich der optimale Ort für den Sound. Es ist deshalb ratsam diese Spitze dahin auszurichten, wo man sich am meisten aufhält.

Einbaulautsprecher für jeden geeignet

Aufgrund der vielen verschiedenen Ausführungen ist für jeden der passende Lautsprecher dabei. Ganz gleich welche Farbe, welche Form oder welche Größe. Ob für Feuchträume oder sogar den Outdoor-Bereich geeignet, Einbaulautsprecher versorgen uns nicht nur mit einem unauffälligen Klangerlebnis, sie lassen sich auch problemlos in das eigene Einrichtungskonzept integrieren.

Wir informieren Sie laufend über nützliche Haushaltstipps, liefern Ihnen Kochideen und zeigen Ihnen tolle Urlaubsorte für Freunde und Familie.

Datenschutzinfo