Mode

Mode von der Stange vs. Discountermode

Von  | 

Die Zeiten an denen die Textilindustrie ihre Waren ausschließlich in Einkaufszentren, namhaften Kaufhäusern und sonstigen Flaniermeilen vertrieb, sind bei Weitem vorbei. Längst gibt es aktuelle Mode zu günstigen Preisen nicht nur in Modefachgeschäften sondern auch als Aktionsware im Supermarkt oder gar in diversen Discountern zu bewundern.

Selbst Tchibo, früher als ein Kaffeehändler bekannt, identifiziert man heute immer mehr als eine Art Modeboutique, wo man beim Stöbern von Sommerkleidung auch einen Kaffee nebenbei genießen darf.

Gemeinsam vereint in Herstellungsprozessen

Qualitativ unterscheiden sich die Bekleidungswaren aber selten, zumal die Produktionsstätten häufig in Südasien liegen und auch die Stoffe diverse Tests überstehen müssen, bevor sie in der Europäischen Union in den Handel gehen dürfen. Erst wenn nachgewiesen ist, dass sie schadstoffarm und risikofrei für die Gesundheit sind, gibt es grünes Licht für den Verkauf.

Modebewusst und preisgünstig shoppen bei Textildiscountern

Erwerben kann man die verschiedenen Angebote dann auch bei speziellen Textildiscountern. Das NKD Flugblatt oder die Kik Prospekt Vorschau bieten beispielsweise regelmäßig aktuelle Mode für den kleinen Geldbeutel an. Von Heimtextilien bis Haushaltswaren findet man dort zudem Mode für Kinder und sogar Accessoires, die das i-Tüpfelchen eines Outfits ausmachen können.

Fazit

Summa summarum kann man festhalten, dass gerade günstige Textilwaren immer häufiger auf alternativen Wegen vertrieben werden. Second-Hand-Shops sind beispielsweise Trends, die seit geraumer Zeit eine Renaissance erleben. Viele Markenprodukte wie Levi’s Jacken oder Jeans können hier für wenig Geld über die Ladentheke gehen. Gerade Studentinnen und Studenten sind dafür prädestiniert, hier ihre nächste Kleidung für einen Partyabend zu besorgen. Die Konkurrenz aus dem Onlinehandel ist nämlich mittlerweile nicht zu vernachlässigen. Doch sind es gerade viele Frauen, die Klamotten lieber persönlich im Laden begutachten, bevor sie in den Einkaufstaschen landen. Außerdem ist man immer gut beraten, wenn das Verkaufspersonal hilfreich zur Seite steht. Somit kann man sicherstellen, dass die abendliche Garderobe am Schluss auch gut kombiniert, zusammen harmoniert.

Wir informieren Sie laufend über nützliche Haushaltstipps, liefern Ihnen Kochideen und zeigen Ihnen tolle Urlaubsorte für Freunde und Familie.

Datenschutzinfo