Familie

Nebenverdienst von zuhause aus: Diese Möglichkeiten gibt es

Von  | 

Geld verdienen, ohne die eigenen vier Wände zu verlassen – das war schon in früheren Zeiten durchaus machbar, doch dank des Internets eröffnen sich heutzutage für Interessierte noch viel mehr Möglichkeiten, um einen Nebenverdienst von zuhause aus zu erzielen.

Arbeit im Home Office

Viele Frauen, aber auch immer mehr Männer, kommen irgendwann in ihrem Leben an den Punkt, an dem sie sich für eine gewisse Zeit der Kindererziehung widmen möchten. Dies bedeutet in der Regel, dass der entsprechende Elternteil ein Jahr oder mehr daheim verbringt und eventuell den Anschluss an seine Arbeit verliert. Eine Umwandlung des Arbeitsplatzes zum sogenannten Home Office kann dies verhindern. Dabei werden die anfallenden Arbeiten einfach am heimischen Computer durchgeführt; die Kommunikation mit dem Chef oder den Kollegen erfolgt meist telefonisch oder über das Internet (beispielsweise via e-Mail). Auf diese Weise ist es möglich, auch im anstrengenden ersten Jahr mit Kind zumindest einen Nebenverdienst aufrechtzuerhalten und später wieder voll in das Berufsleben einzusteigen.

Zeit im Internet zu Geld machen

Eine tolle Möglichkeit, um zumindest einen kleinen Nebenverdienst von zuhause aus zu etablieren, ist das Lesen von e-Mails und das Ausfüllen von Umfragen. Natürlich klingt das im ersten Moment seltsam, doch mittlerweile ist dies für viele Schüler, Studenten, Hausfrauen und Rentner sogar Alltag. Marktforschungsunternehmen brauchen stets Meinungen zu neuen Produkten, doch das Abstellen von Personal, welches Leute auf der Straße anspricht und zu Umfragen einlädt, ist ein kostenintensives Unterfangen. Daher haben es sich mittlerweile unzählige Plattformen im Internet zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Nutzer mit breit gefächerten Interessen um sich zu scharen, um diesen die Umfragen der Institute zum Ausfüllen anzubieten. Als Belohnungen locken entweder Punkte, die ab einem gewissen Wert in einen Geldbetrag umgetauscht werden können, oder kleine Geldbeträge, die auf dem eingerichteten Konto gespeichert werden, bis eine bestimmte Summe erreicht worden ist. Diese kann man sich dann auf Wunsch auszahlen lassen. Neben der bezahlten Teilnahme an Umfragen bieten einige dieser Plattformen auch die Möglichkeit, sich für das Lesen von e-Mails bezahlen zu lassen. Der Verdienst pro e-Mail ist natürlich sehr viel geringer als beim Ausfüllen einer Umfrage, doch auch hier kann – bei einem entsprechend hohen Einsatz von Arbeitszeit – ein nettes Taschengeld erwirtschaftet werden.

Mit CMC Markets einen Nebenverdienst erzielen

Wer sich beim Ausfüllen von Umfragen oder dem stupiden Lesen unzähliger e-Mails unterfordert fühlt und sich in der Welt der Aktien ein wenig auskennt, kann mit dem Handel von Differenzkontrakten (CFD) von zuhause aus Geld verdienen. Auch hier bieten sich zahlreiche Plattformen zur Umsetzungen dieser Idee an, doch es ist empfehlenswert, sich an einen Broker mit Erfahrung und fairen Konditionen zu wenden, damit die anfallenden Kosten für den CFD-Handel den Verdienst nicht zu sehr schmälern. CMC Markets ist ein solcher Broker, dessen Preis-Leistungs-Verhältnis, Kundenservice und angebotene Leistungen bereits mehrfach ausgezeichnet worden sind.

Wir informieren Sie laufend über nützliche Haushaltstipps, liefern Ihnen Kochideen und zeigen Ihnen tolle Urlaubsorte für Freunde und Familie.

Datenschutzinfo